www.tsv-1864.de

Welpenstunde - Freies Training - Mitgliedschaft


Liebe Hundefreunde, sollten Sie Interesse an unserer Arbeit gefunden haben, so beachten Sie bitte folgendes:

D6E84C51-505B-41DA-9BF3-4DA685708E7F_1_105_c


Die Abteilung Hundesport bietet seit mehr als zwei Jahrzehnten allen Interessierten die Möglichkeit, Kenntnisse im Umgang mit dem besten Freund des Menschen zu erlernen und zu festigen. Es ist uns immer Herzenssache, auch weitergehende Kenntnisse zu vermitteln. Um das alles nach besten Möglichkeiten umzusetzen, haben wir ein großes Gelände mit verschiedenen Möglichkeiten, welches von den Mitgliedern des TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern e.V. gepflegt wird.

Hundefreunde, welche unsere Angebote ohne Mitgliedschaft nutzen, profitieren von dieser Situation. Wir sind froh darüber, dass eine steigende Anzahl von Menschen, die sich einen Hund zulegen, den Weg zu uns findet. Das resultiert jedoch darin, dass sich die erforderlichen Arbeiten zur Aufrechterhaltung von Ordnung und Sicherheit erhöhen und damit auch die Belastung der Vereinsmitglieder steigt. Um dieser Situation gerecht zu werden, gilt ab 01.10.2021 folgende neue Regelung:

  • Jeder neue Interessent hat das Recht, an einer kostenlosen Schnupperstunde bei uns teilzunehmen und uns zu testen.
  • Danach muss ein Zyklus „Training ohne Mitgliedschaft“ absolviert werden. Für 6 Stunden (Zeitraum: 4 Monate) sind dann 48,- € fällig.
  • Der Hundefreund kann danach zwischen folgenden Alternativen wählen: Mitgliedschaft im TSV 1864 Meng.-Hämmern, ein weiteres „Training ohne Mitgliedschaft“ oder Beendigung der Besuche.
  • Entscheidet sich die Person für eine weitere Einheit „Training ohne Mitgliedschaft“, sind für 6 Stunden 54,-€ fällig (Zeitraum: 4 Monate).
  • Nach dieser zweiten Einheit kann bei Interesse an unseren Angeboten eine weitere Teilnahme nur noch über die Mitgliedschaft im TSV 1864 Meng.-Hämmern, Abteilung Hundesport realisiert werden. Hier erfolgt eine Beratung vor Ort durch eine Person des Abteilungsvorstandes.

Für alle Angebote gilt: Die Bezahlung der jeweiligen Beiträge ist am ersten regulären Trainingstag nach der Schnupperstunde vorzunehmen! Es sind grundsätzlich bei der Anmeldung der Impfpass, die Haftpflichtversicherung des Hundes sowie der Nachweis über die Chippung unaufgefordert vorzulegen! Bei Aufnahme in den TSV sind es die Aufnahmegebühr, der (ggf. anteilige) Jahresbeitrag sowie der Ausgleichsbeitrag für die Arbeitseinsätze gemäß § 7 III der Satzung des Vereins.

Mit dieser Maßnahme soll etwas mehr ausgleichende Gerechtigkeit geschaffen werden. Außerdem sind wir natürlich ständig als Verein interessiert, Mitglieder zu gewinnen, welche nicht nur alle Möglichkeiten nutzen, sondern auch sich in den Verein und seine Ziele einbringen wollen. Alle unsere Angebote können dauerhaft nur dann aufrecht erhalten werden, wenn sich möglichst viele Mitglieder aktiv am Vereinsleben beteiligen. Im Übrigen haben Vereinsmitglieder auch bestimmte Zusatzleistungen, wie zB eine erweiterte Haftpflichtversicherung. Für Hundefreunde, welche bis zum 30.09. bereits 2x oder öfters die Angebote „Welpenstunde“ oder „Freies Training“ genutzt haben, kommt somit nur die Mitgliedschaft in unserem Verein infrage, wenn sie uns weiterhin besuchen wollen. Wer momentan in der ersten Einheit dieser Angebote ohne Mitgliedschaft ist, kann nur noch eine weitere zum neuen Preis wahrnehmen.



benni


Die Mitgliedschaft im TSV 1864, Abteilung Hundesport
Wir freuen uns wenn Sie sich entschlossen haben, Mitglied im TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern, Abteilung Hundesport werden. Es gilt die Satzung des TSV in ihrer jeweiligen gültigen Fassung. Das betrifft auch die Mitgliedsbeiträge. Diese werden jedes Jahr von der Mitgliederversammlung im Frühjahr neu beschlossen und betragen derzeit:

› 60,- € für Erwachsene
› 48,- € für Rentner, Azubis, Schüler, Studenten und Arbeitslose (jeweils Nachweis erforderlich
› 36,- € für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren.

Dieser Betrag wird gegebenenfalls anteilig gezwölftelt. Überdies ist eine Aufnahmegebühr von derzeit 15,- € fällig. Der erste (ggf. anteilige) Jahresbeitrag und die Aufnahmegebühr sind am ersten regulären Trainingstag in bar fällig. Alle weiteren Beträge werden ausnahmslos gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung durch SEPA-Mandat eingezogen. Sozial schwächere Familien haben gegebenenfalls die Möglichkeit, sich den Mitgliedsbeitrag für Kinder über das Bildungspaket 2 von der Gemeinde erstatten zu lassen.

Aufgrund der Tatsache, dass wir in unserer Abteilung einen hohen Standard an Ordnung und Sicherheit gewährleisten müssen ist es notwendig, unser Gelände
kontinuierlich durch Arbeitseinsätze in Ordnung zu halten. Diese Einsätze finden im Allgemeinen jährlich von März bis November immer am ersten Samstag im Monat statt. Von Mitgliedern des TSV 1864, Abteilung Hundesport wird erwartet, dass sie an 3 Arbeitseinsätzen im Jahr teilnehmen. Um dieses zu gewährleisten ist ein Abstandsbeitrag von 10,-€ je Einsatz - also 30,- € - bei Eintritt zu zahlen. Wurde an den 3 Einsätzen teilgenommen, kann das Mitglied sich die 30,- € am Ende des Jahres wieder auszahlen lassen oder aber auch gleich für das folgende Jahr stehen lassen. Für nicht wahrgenommene Einsätze wird der entsprechende Betrag verrechnet und u.a. für Fremdfirmen eingesetzt, welche ggf. auf unserem Gelände eingesetzt werden müssen.

17FDA8A6-E467-411C-B72D-11E741C6F346_1_105_c



Auch hier gilt: Die Bezahlung der jeweiligen Beiträge ist am ersten regulären Trainingstag nach der Schnupperstunde vorzunehmen! Es sind grundsätzlich bei der Anmeldung der Impfpass, die Haftpflichtversicherung des Hundes sowie der Nachweis über die Chippung unaufgefordert vorzulegen!

4. Verpflichtende Besuche aufgrund von Anweisungen durch Ordnungsbehörden der Gemeinden


Personen, welche aufgrund von Anweisungen von Ordnungsbehörden der Gemeinden eine Hundeschule besuchen müssen, zahlen - wenn Sie kein Vollmitglied werden wollen - pro Trainingstag auf unserem Gelände 6,- € direkt an den Vorstand der Abteilung Hundesport. Für Unterrichtseinheiten außerhalb des Trainingsgeländes (Wald, Stadt,...) sind 25,- €/Trainingstag fällig. Grundsätzlich sind beim ersten Besuch die obligatorischen Nachweise über Impfung, Chippung und Haftpflicht unaufgefordert vorzulegen. Die von den Behörden vorgeschriebenen Auflagen wie Maulkorb- oder Leinenpflicht sind zwingend einzuhalten und dürfen nur auf ausdrücklicher Anweisung des Trainers für Übungszwecke zeitweise abgelegt werden!

Die Mitglieder des Vorstandes geben Ihnen gerne weitere Auskünfte. Beachten Sie bitte auch in diesem Zusammenhang unsere Hinweise zum Datenschutz.

luna_tunnel